Die minimalinvasive Alternative zu einer Operation bei akuten oder chronischen Schmerzen

Interventionelle Schmerztherapie

der Wirbelsäule

Bei Schmerzen und Funktionsstörungen der Wirbelsäule kann eine gezielte Infiltrationsbehandlung Schmerzen lindern und die Funktion verbessern. Im Vorhinein führen wir mittels Röntgen, MRT oder CT eine Diagnostik durch, um die schmerzauslösende Struktur und somit die passende Art der Injektion (z.B. PRT oder Facettengelenksinfiltration oder Epidurale Umflutung) zu finden.

Die Injektionen werden unter Röntgenkontrolle (z.B. mittels Computertomographie) durchgeführt und bieten daher eine möglichst hohe Sicherheit und Zielgenauigkeit. So können Komplikationen und Nebenwirkung minimiert und eine optimale Effektivität erreicht werden.

Entsprechend dem Krankheitsbild und der zugrunde liegenden schmerzauslösenden Struktur werden durchleuchtungsgesteuerte Injektionen an und in die Zwischenwirbelgelenke, Iliosakralgelenke oder in die Nähe der betroffenen Nervenwurzelabgänge bzw. Spinalkanalstenosen gesetzt. In der Regel werden hierdurch die quälenden, mitunter in die Gesäßhälfte bzw. das Bein ausstrahlenden Schmerzen ebenso wie die Rückenschmerzen beseitigt. Mit Hilfe dieser Behandlung kann der Nervenwurzelreiz gemindert werden und eine krankhaft vergrößerte Bandscheibe abschwellen, so dass ein Großteil der Bandscheibenoperationen vermieden werden kann.

KONTAKT

GraDUS Orthopädie & Unfallchirurgie

Dr. M. Backhaus & Dr. H. Godry & Dr. H.-J. Backhaus

im Medical Center Düsseldorf (1.OG links)

Luise-Rainer-Straße 6-10

(vormals Hans-Günther-Sohl-Straße)

40235 Düsseldorf

Tel.   0211-66 60 63

Fax   0211-66 60 65

info@praxis-gradus.de

www.praxis-gradus.de

www.ou-duesseldorf.de

www.dr-backhaus.de

SPRECHZEITEN

Montag         8.00 - 13.00 / 14.00 - 18.00 Uhr

Dienstag       8.00 - 13.00 / 14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch      8.00 - 15.00 durchgehend

Donnerstag  8.00 - 13.00 / 14.00 - 18.00 Uhr

Freitag          8.00 - 13.00 

Privatsprechstunde:  Dienstag und Mittwoch Nachmittag 

NOTFALL-SPRECHSTUNDE tägl. 8.00-9.00 Uhr

(begrenzte Anzahl an Patienten pro Tag)

Weitere Samstags-, Nachmittags- und Abendtermine nach Vereinbarung

  • Facebook
  • Instagram